Slider

TRIFF UNSER TEAM

Deutschland

Holger Konrad
manager.germany@internationalchildrescuegroup.com

Deutschland

USA

Allen Bak
manager.usa@internationalchildrescuegroup.com

USA

Frankreich

Karen Tatar
manager.france@internationalchildrescuegroup.com

Frankreich

Spanien

Carlos Fernando Salgado Allaria
manager.spain@internationalchildrescuegroup.com

Spanien

Südafrika

Suzette Smith
manager.southafrica@internationalchildrescuegroup.com

Südafrika

Kolumbien

Mª Ángela Pantoja
manager.colombia@internationalchildrescuegroup.com

Kolumbien

Zypern

Charlotte Hadjikyriacou
manager.cyprus@internationalchildrescuegroup.com

Zypern

Polen

Piotr Przybysz
manager.poland@internationalchildrescuegroup.com

Polen

Afrika (Sahel-Maghreb)

Michaël Ange Coudert
manager.sahel-maghreb@internationalchildrescuegroup.com

Afrika (Sahel-Maghreb)

INTERNATIONAL CHILD RESCUE GROUP

Wir sind ein privates Sicherheitsunternehmen mit weltweiter Erfahrung in der Durchführung sensibler Aufträge und Missionen.

An uns erteilte Aufträge werden beginnend mit umsichtiger Planung bis zur finalen operativen Durchführung durch die Expertise von 30 hochspezialisierten internationalen Sicherheitsexperten begleitet. Unsere Experten verfügen in Gesamtheit über langjährige Fachkompetenz im Bereich von Militär, Polizei und Nachrichtendiensten.

Wurde Ihr Kind in ein Drittland verbracht, sind wir behilflich Ihr Kind wohlbehalten nach Hause zu bringen.

Allerdings haben wir fundamentale ethische Grundsätze, die wir nachfolgend verdeutlichen wollen:

  1. Wir können und werden ein Kind niemals gewaltsam aus dem Ausland zurückführen. Der Kindesentzug kann also nur freiwillig durch das Kind beendet werden.
  2. Als Auftraggeber müssen Sie grundsätzlich über 50% der Erziehungsberechtigung in Deutschland verfügen. Zudem sollten Sie das gerichtlich übertragene Sorgerecht nachweisen können.
  3. Der konkrete Fall eines unbefugten Kindesentzugs muß in jedem Fall bei der nächsten Polizeidienststelle angezeigt werden. Hierdurch werden umgehend Fahndungsmaßnahmen nach Kind und Entführer eingeleitet (u.a. via Interpol).
  4. Ihr Kind befindet sich während der Entzugsphase in einer dauerhaft emotionalen Stresssituation. Nach erfolgreicher Zurückführung Ihres Kindes muß daher unbedingt eine kinderpsychologische Nachbetreuung erfolgen.

Unsere Maßnahmen bei der Rückführung entführter Kinder gliedern sich in zwei operative Teile.

Erkundungsmission / Reconnaissance Mission

In diesem Teil unseres Auftrages wird sich ein sorgfältig ausgewähltes Erkundungs-Team in das Land begeben, in welches Ihr Kind entführt wurde. Vor Ort werden unsere Experten unmittelbar beginnen alle Möglichkeiten zu eruieren, um Ihr Kind schnell und sicher außer Landes zu bringen.

In enger Kooperation mit unseren lokalen Partnern und Vertrauensleuten werden Bewegungsmuster von Kind und Entführer erstellt. Nur wenn wir über ein lückenloses Raster verfügen, können wir in der folgenden Hauptmission erfolgreich agieren.

Im Nachgang werden alle gewonnenen Informationen über Kind, Entführer, sowie Länderspezifika zusammengeführt. Die Planungsphase unseres Hauptauftrages beginnt

Hauptauftrag / Main Assignment

In diesem operativen Hauptteil beginnt die Rückführung Ihres Kindes.

Zusammen mit unseren lokalen Partnern werden wir den bestmöglichen Weg wählen, um Ihr Kind sicher zu Ihnen nach Hause zu bringen. Bei der Durchführung unserer Missionen hat das Kindeswohl höchste Priorität für uns.

Dies bedeutet jedoch auch, daß wir Hintergrundinformationen von Ihnen benötigen, um z.B. eine Ansprache Ihres Kindes vorzunehmen. Je besser wir Ihr Kind bereits vorab kennen, umso leichter wird Ihr Kind Vertrauen zu uns aufbauen können.

Sollte bei Ihrem Kind möglicherweise Unsicherheit darüber bestehen, wer wir sind und warum wir uns vor Ort befinden, kann es notwendig sein im Moment der Ansprache ein Telefonat mit Ihnen zu führen. In diesem Gespräch sollten Sie überzeugend auf Ihr Kind einwirken.

Vertraulichkeit

Es ist garantiert sicher Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir verpflichten uns gegenüber allen Klienten zu absoluter Vertraulichkeit. Keine Drittperson wird jemals erfahren, wer den Kontakt zu uns gesucht hat oder warum dies geschehen ist.

Gleichwohl ist von höchster Wichtigkeit, daß unsere Klienten ebensolches Stillschweigen bewahren. Sollten Informationen aus mit uns geführten Gesprächen an unliebsame Dritte abfließen, könnte dies eine geplante Mission nachhaltig gefährden.

Wir empfehlen daher, nur den engsten Familienkreis zu informieren.

Operative Sicherheit

Die Leitung unserer Abteilung Operative Sicherheit trifft die finale Entscheidung zur Durchführung einer Mission.

Dies ist insbesondere von Wichtigkeit, wenn ein Kind in Krisen- und Kriegsgebiete verbracht wurde. Hierbei bedarf es besonderer Umsicht. Die Kindessicherheit ist unser höchstes Gut.

Sofern alle in Deutschland notwendigen Kriterien (juristisch / administrativ) erfüllt sind, können wir Ihren Auftrag übernehmen.

MÖCHTEN SIE WISSEN, WIE WIR IHNEN HELFEN KÖNNEN?